Schlagwort-Archive: Finsterwalde

Wie holt man einen Discgolfparcours in die Stadt?

Wer ist der Tourismusbeauftragte der Stadt Finsterwalde? Was haben Landschaftsarchitektur und Discgolf miteinander zu tun? Wer ist Klaus Mayer? Warum ist ein Vereinsheim für Discgolfer so wichtig?

Diese und viele weitere Fragen erläutern Marko Ziske und Phil Stadler im Discgolf-Podcast „inPutt“. Der halbstündige Podcast ist absolut kurzweilig, mit vielen wichtigen Facts versehen und dazu noch sehr amüsant! Es lohnt sich, rein zu hören und noch mehr über den Frisbeesport in Brandenburg zu erfahren.

Meistgespielte Discgolfparcours

UDisc.com hat einen Beitrag über das Wachstum des Discgolf-Sports herausgebracht. In Deutschland wird auch mit der Anwendung Discgolfmetrix gescort. Schätzungsweise wurden weltweit im Vorjahr etwa 50 Millionen Runden Discgolf gespielt, davon vermutlich mehr als zwei Drittel in den USA. Knapp ein Viertel all dieser Runden wurden auf UDisc gescort. Eine interaktive Weltkarte zeigt die Anzahl der im Jahr 2020 gescorten Runden pro Parcours.

In Deutschland zählen die Parcours im Potsdamer Volkspark und in der Bürgerheide Finsterwalde zu den Top-Kursen. In Potsdam wurden 2020 mit UDisc fast 2.500 Runden gezählt, in Finsterwalde über 2.000. Mit der Sanierung des Parcours im Familiengarten Eberswalde stehen die Zeichen gut, dass auch Eberswalde bald in der Top-Liste auftaucht.

Vieles spricht dafür, dass Discgolf der derzeit am schnellsten wachsende Sport ist – auch in Brandenburg!

8.000 EUR für Discgolf

In den vergangenen Monaten haben die Finsterwalder Discgonauts und die Potsdamer Hyzernauts höchst erfolgreich die Werbetrommel gerührt. Über Crowdfunding-Aktionen konnten so insgesamt 8.000 EUR für zwei der brandenburgischen Frisbeesportvereine eingeworben werden.

Bei https://www.99funken.de/mach-licht-an haben die Discgolfer aus dem Elbe-Elsterkreis ihr Fundingziel übertroffen und 7.038 EUR für die Stromerschließung des Vereinsheims generiert. Aber auch damit ist die Arbeit und die Finanzierung noch nicht abgeschlossen – wer finanziell oder handwerklich unterstützen möchte, ist weiter willkommen!

Für neue Discgolfkörbe im Volkspark Potsdam haben die Potsdamer Hyzernauts auf https://www.gemeinsam-fuer-potsdam.de/wettbewerb/sport-freizeit-wettbewerb/neue-discgolfkoerbe-braucht-der-volkspark/ geworben. Hier erreichte der Frisbeeverein zwar nicht die meisten Stimmen, überzeugte die Fach-Jury aber mit seiner Idee und gewann dadurch den mit 1.000 EUR dotierten Jurypreis!

Der BBFV gratuliert den beiden Mitgliedsvereinen zu diesen tollen Erfolgen!

Crowdfunding für Discgonauts und Hyzernauts

Die Finsterwalder Discgonauts und die Potsdamer Hyzernauts nehmen derzeit an zwei Crowdfunding-Aktionen teil.

Bei https://www.99funken.de/mach-licht-an suchen die Discgolfer aus dem Elbe-Elsterkreis Unterstützer, um bis zu 6.000 EUR für der Renovierung des Vereinsheims zu generieren. Bis zum 05.10.2020 werden noch Unterstützer gesucht – es gibt – je nach Spendensumme – tolle Prämien.

Für neue Discgolfkörbe im Volkspark Potsdam werben die Potsdamer Hyzernauts auf https://www.gemeinsam-fuer-potsdam.de/wettbewerb/sport-freizeit-wettbewerb/neue-discgolfkoerbe-braucht-der-volkspark/ bis zum 01.11.2020 um möglichst viele Stimmen.

Sundayflight startet wieder

Am 23.08.2020 starten die Discgonauts nach der coronabedingten Pause das Sundayflight in Finsterwalde. Es jährt sich nicht nur die Eröffnung des Pacours in der Bürgerheide zum ersten Mal, die Frisbeecommunity in Finsterwalde hat nach inzwischen erfolgter Aufnahme in den Kreissportbund Elbe-Elster auch ein neues Turnierformat entwickelt. Die Einteilung der SpielerInnen erfolgt in Einsteiger und Fortgeschrittene, um auch Anfängern und Interessierten eine gute Möglichkeit zu bieten, den Sport kennenzulernen. Bei jedem zweiten Turnier wird künftig in einem abwechselnden Überaschungsmodus gespielt, um die vielfältigen Fähigkeiten zu fördern und den Spaßfaktor noch ein wenig zu erhöhen.

Startpunkt ist um 10:30 Uhr am neuen Vereinsgelände neben der Bahn 4. Die inzwischen bekannten Abstands- und Hygieneregeln sind auch hier zu beachten. Detaillierte Informationen zum Turnier findet Ihr unter Sundayflight. Der BBFV wünscht allen einen tollen Start in die neu aufgelegte Sundayflightserie.

Discgolf für Kids

Auf der Discgolf-Anlage der Stadt Finsterwalde sind in diesen Sommerferien besonders viele Kinder sportlich aktiv.

Die Mitglieder des Discgolfvereins N8fiwa Discgonauts Finsterwalde haben im Juli ehrenamtlich vielen Kindern den Trendsport Discgolf beibringen können. So wurde u.a. bei den Schülern der Grundschule Nord und den Kids des Freizeitzentrums White House Begeisterung geweckt, so der Vereinsvorsitzende Marko Ziske. Die spannende Sportart, bei der es auf Wurfkraft, Geschicklichkeit, mentale Stärke und Präzision ankommt und gleichzeitig in der freien Natur gespielt wird, konnte mit den Ferienveranstaltungen zeigen, dass auch Discgolf eine lohnenswerte Sportart in der Finsterwalder Sportfamilie ist.

BBFV begrüßt neues Mitglied!

Das Wachstum im deutschen und brandenburgischen Frisbeesport hält unvermindert an! Zum 01.01.2020 begrüßt der BBFV ein weiteres Mitglied in seinen Reihen: Der N8fiwa Discgonauts e.V. aus dem südbrandenburgischen Finsterwalde ist das erste Neumitglied im noch jungen Jahrzehnt der 20er Jahre.

Der Vorsitzende Marko Ziske, der Vizevorsitzende Marcus Schmidt und die Jugendwartin Laura Tews vertreten den im Vereinsregister des Amtsgerichts Cottbus eingetragenen Verein. Der N8fiwa Discgonauts e.V. hat das Glück, in der sportbegeisterten Sängerstadt Finsterwalde den vorzüglichen 18-Bahnen Parcours der Stadt Finsterwalde nutzen zu können. Dort bereichern die Discgonauts bereits seit 2019 das sportliche, kulturelle und soziale Angebot der Stadt.

Der BBFV freut sich auf die Bereicherung der Frisbeeszene im Land Brandenburg und eine weiter konstruktive Zusammenarbeit im Brandenburgischen Frisbeesportverband.

Discgolf holt ehemalige Finsterwalder zurück in die Stadt

Am Samstag den 16.11.19 haben sich die ehemaligen Schulfreunde Felix Scholder, Adrian Neubert und Marek Weinert auf der Discgolfanlage in Finsterwalde getroffen. Bei herbstlichem Wetter spielten die drei ein paar Runden Discgolf in der Bürgerheide. Und auch schon am Freitag gab es eine Discgolfrunde auf dem Waldparkkurs.

Felix ist extra aus Jena, wo er ein Lehramtsstudium absolviert, angereist. Marek arbeitet seit seinem Studium in Cottbus dort als Sozialpädagoge. Da es weder in Jena noch in Cottbus eine Möglichkeit gibt, Discgolf zu spielen, fahren die beiden Freunde seit Fertigstellung der Discgolfanlage in der Bürgerheide nun wieder regelmäßig in ihre alte Heimat.

Zwischen den sportlichen Einheiten auf dem Discgolfparcours, freuen sich auch die Familien über diese Besuche. Aber es bleibt auch Zeit für einen gemütlichen Abend: so trifft man sich auch schon mal im Bowling-Center Finsterwalde, in der Adrian arbeitet, oder geht mit Freunden zum gemütlichen Plaudern ins Restaurant oder in die Lieblingskneipe.

Marko Ziske vom Finsterwalder Discgolfverein Discgonauts freut es sehr: „Nicht nur Jugendliche, Familien mit Kindern und Rentner nutzen inzwischen zahlreich den städtischen Discgolfparcours in der Bürgerheide für den Frisbeesport, auch ehemalige Finsterwalde zieht diese Anlage wieder zurück in unsere schöne Sängerstadt.“