Cottbus im BBFV

Das Wachstum im deutschen und brandenburgischen Frisbeesport hält unvermindert an! Am 19.08.2020 beschloss der BBFV die Aufnahme der Chaingaroos. Das jüngste Verbandsmitglied lautet vollständig: Disc Golf Club „Chaingaroos“ Cottbus e. V. . Nach den Discgonauts in Finsterwalde ist der Lausitzer Verein aus Cottbus bereits das zweite Neumitglied in diesem Jahr – und das in den für den Sport schwierigen Zeiten unter den coronabedingten Einschränkungen!

Der vertretungsberechtigte Vorstand setzt sich zusammen aus Christian Bebek, Martin Rathmann und Marek Weinert. Wer in Cottbus oder Umgebung wohnt, ist beim Training jeden Donnerstag im Spreeauenpark herzlich willkommen. Die Chaingaroos haben viel vor: am 20.09.2020 findet ein kleines Turnier statt und mit der Stadt Cottbus sowie Stadtsportbund Cottbus laufen bereits Gespräche zu einen Discgolf-Parcours im Rahmen der weiteren Stadtentwicklung.

Der BBFV freut sich auf die Bereicherung der Frisbeeszene im Land Brandenburg und eine weiter konstruktive Zusammenarbeit im Brandenburgischen Frisbeesportverband.

Sundayflight startet wieder

Am 23.08.2020 starten die Discgonauts nach der coronabedingten Pause das Sundayflight in Finsterwalde. Es jährt sich nicht nur die Eröffnung des Pacours in der Bürgerheide zum ersten Mal, die Frisbeecommunity in Finsterwalde hat nach inzwischen erfolgter Aufnahme in den Kreissportbund Elbe-Elster auch ein neues Turnierformat entwickelt. Die Einteilung der SpielerInnen erfolgt in Einsteiger und Fortgeschrittene, um auch Anfängern und Interessierten eine gute Möglichkeit zu bieten, den Sport kennenzulernen. Bei jedem zweiten Turnier wird künftig in einem abwechselnden Überaschungsmodus gespielt, um die vielfältigen Fähigkeiten zu fördern und den Spaßfaktor noch ein wenig zu erhöhen.

Startpunkt ist um 10:30 Uhr am neuen Vereinsgelände neben der Bahn 4. Die inzwischen bekannten Abstands- und Hygieneregeln sind auch hier zu beachten. Detaillierte Informationen zum Turnier findet Ihr unter Sundayflight. Der BBFV wünscht allen einen tollen Start in die neu aufgelegte Sundayflightserie.

Discgolf für Kids

Auf der Discgolf-Anlage der Stadt Finsterwalde sind in diesen Sommerferien besonders viele Kinder sportlich aktiv.

Die Mitglieder des Discgolfvereins N8fiwa Discgonauts Finsterwalde haben im Juli ehrenamtlich vielen Kindern den Trendsport Discgolf beibringen können. So wurde u.a. bei den Schülern der Grundschule Nord und den Kids des Freizeitzentrums White House Begeisterung geweckt, so der Vereinsvorsitzende Marko Ziske. Die spannende Sportart, bei der es auf Wurfkraft, Geschicklichkeit, mentale Stärke und Präzision ankommt und gleichzeitig in der freien Natur gespielt wird, konnte mit den Ferienveranstaltungen zeigen, dass auch Discgolf eine lohnenswerte Sportart in der Finsterwalder Sportfamilie ist.

5 Jahre BBFV

In diesem April jährt sich das Bestehen des Brandenburgischen Frisbeesport-Verbandes schon zum 5. Mal! Wir möchten die Gelegenheit nutzen und uns bei allen Mitgliedern, Freunden, Wegbegleitern und Unterstützern des BBFV für die gute Zusammenarbeit bedanken!

Wir sind stolz, im Breiten- und Leistungssport in Brandenburg so stark vertreten zu sein: hochklassige Discgolf Parcours in Finsterwalde, Potsdam und Eberswald; Deutsche Meisterinnen und Meister im Ultimate Frisbee und Discgolf; einmaliges Engagement im Jugend- und Schulsport!

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft und weiter attraktiven Frisbeesport in Brandenburg!

Corona: Sportbetrieb outdoor und indoor weitgehend möglich – Hygienekonzept beachten!

Ultimate-Training gemäß Hygienekonzept

Liebe Frisbeesportler:innen in Brandenburg, bitte haltet Euch an den Spirit of the Game – der heißt nach wie vor im Ultimate, beim Discgolf oder im Freestyle: Abstand halten und Hygieneregeln und -konzepte einhalten! Allerdings kann für die reine Sportausübung outdoor und seit dem 03.09.2020 auch indoor vom allgemeinen Abstandsgebot abgewichen werden. Der BBFV dankt für Eure Mitwirkung !

Der Sportbetrieb ist gem. aktueller Verordnung mit Hygienekonzept und unter Beachtung der Hygieneregeln wieder weitgehend möglich. In geschlossenen Räumen ist eine Gruppengröße von max. 30 Personen und eine regelmäßige Lüftung zu beachten. Weitergehende Möglichkeiten bestehen für Bundesligateams und Kaderathleth:innen soweit dies im Rahmen des Hygienekonzepts des Sportfachverbandes BBFV erfolgt. Ebenso sind Turniere und Veranstaltungen (z.B. Vereins- oder Vorstandsversammlungen) möglich. Der BBFV rät möglichst zu Online-Varianten bzw. dazu, die Zahl der Teilnehmenden auf das zwingend erforderliche Maß zu beschränken. Für Versammlungen unter freiem Himmel ist die Einhaltung des allgemeinen Abstandsgebots sowie die Steuerung und Beschränkung des Zutritts und des Aufenthalts von Personen abzusichern. Bei Versammlungen in geschlossenen Räumen ist zusätzlich der regelmäßige Austausch der Raumluft durch Frischluft (raumlufttechnische Anlagen sind ohne Umluft zu betreiben) und das Erfassen von Personendaten in einer Anwesenheitsliste zum Zwecke der Kontaktnachverfolgung sicher zu stellen. Weiterhin empfiehlt der BBFV das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bei Indoor-Veranstaltungen/-Versammlungen.

Hier findet Ihr die Hygienerichtlinien des BBFV für Ultimate und Discgolf. Bitte beachtet auch eventuelle Sonerregelungen in den Landkreisen, kreisfreien Städten und Gemeinden.

Bitte verfolgt die seriösen Infos der jeweiligen Gesundheitsämter in den Landkreisen, auf Landes- und Bundesebene, des Robert-Koch-Instituts und des Landessportbundes Brandenburg.

Nachfolgend einige Links: Gesundheitsamt Cottbus, Gesundheitsamt Elbe-Elster, Gesundheitsamt Potsdam, Land Brandenburg / Corona-Verordnung, LSB, RKI

Nutzt die Zeit weiterhin für Eure Regelauffrischung und Regelakkreditierung .

Im Ultimate werden in 2020 keine Deutschen Meisterschaften mehr ausgespielt. In Brandenburg sind Turniere und Bundesligaspiele unter Beachtung der o.g. Rahmenbedingungen wieder möglich.

Potsdam 5. bei DM

Goldfingers bei der EUICC

Die Herren des Potsdamer Goldfingers Ultimate Club e.V. holten bei der diesjährigen DM (Indoor) einen sensationellen 5. Platz.

An den 4 Spieltagen (15.2., 16.2., 29.2., 1.3.) mit der hohen Intensität von insgesamt 10 Spielen setzte sich das brandenburgische Team im abschließenden Spiel um Platz 5 mit 15:11 gegen München durch. In der schweren Vorrundengruppe B u.a. mit Heidelberg und Gemmrigheim sicherten sich die Potsdamer mit Siegen gegen Darmstadt, Tübingen, Köln und Hamburg das Viertelfinalticket. Dort verloren sie zwar knapp gegen Marburg. Das anschließende Spiel gewannen die Goldfingers dann wieder gegen Osnabrück und schafften den Einzug ins Spiel um Platz 5 der 16 teilnehmenden Teams. Deutscher Meister (Indoor) wurde Gemmrigheim mit 15:11 im Finale gegen Marburg.

Einen Beitrag zu dieser sensationellen Platzierung war wahrscheinlich auch die Teilnahme an der 1. EUICC (Indoor Club-EM) in Herning/Dänemark. Dort spielten sich die Potsdamer Anfang Februar auf hohem Niveau stark ein und wurden am Ende 14.

entfällt coronabedingt: Ultimate Frisbee Schulmeisterschaft

Einladung zur 8. Berlin-Brandenburger Schulmeisterschaft

Wieder ist ein Jahr vergangen und während bereits überall Vorbereitungen für die anstehende Outdoor-Saison getroffen werden, ist es auch hier wieder soweit: Die achte Berlin-Brandenburger Schulmeisterschaft steht in den Startlöchern und die Anmeldung ist eröffnet. Gemeinsam mit unseren Freunden aus Berlin richten wir auch in diesem Jahr das Turnier für Schulen in Berlin und Brandenburg aus.

Ob mit Erfahrungen aus 3 Unterrichtsstunden oder mit jahrelanger AG-Erfahrung, ihr seid eingeladen!

Das Turnier findet am 19.5.2020 in Berlin-Wilmersdorf statt.

Mehr Informationen zur Meisterschaft und zur Anmeldung erhaltet ihr unter schulturnier.frisbee.berlin.

Noch Fragen?

Unter schulturnier[at]frisbee.berlin könnt ihr uns jederzeit erreichen.

Wir freuen uns auf euch!

Anna Finzel Vizepräsidentin

Auf dem Verbandstag 2020 des BBFV wurde mit Anna Finzel vom Potsdamer Discgolfverein Hyzernauts e. V. eine neue Vizepräsidentin des Brandenburgischen Frisbeesport-Verbandes gewählt. Anna Finzel folgt auf Susann Fischer, die seit Gründung des Landesverbandes eine hervorragende Aufbauarbeit geleistet hat. Der BBFV bedankt sich auch an dieser Stelle bei Susann Fischer für ihr großes ehrenamtliches Engagement im BBFV!

Anna Finzel möchte in ihrer Amtszeit die Aspekte Frauenförderung und Geschlechtergerechtigkeit im Frisbeesport in den Mittelpunkt ihrer Arbeit stellen.

Anwesend waren Delegierte aus allen Mitgliedsvereinen. Hervorzuheben ist hier das große Engagement des jüngsten Mitgliedsvereins, den N8fiwa Discgonauts e.V. aus Finsterwalde. Der Discgolfverein aus dem Süden Brandenburgs hat auf dem kommunalen 18-Bahnen Discgolfkurs bereits im ersten Jahr eine Vielzahl von Trainingsevents und Turnieren ausgerichtet. Auch in Sachen Öffentlichkeitsarbeit leisten die Discgonauts hervorragende Arbeit. Der BBFV bedankt sich für den Facebook-Post zum Verbandstag.

Rückblick auf unsere Teilnahme beim Verbandstag des Brandenburgischen Landesfachverband Frisbeesport – kurz: BBFV….

Gepostet von N8fiwa discgonauts – Disc Golf in Finsterwalde am Donnerstag, 27. Februar 2020

Im Mittelpunkt des Jahresrückblicks standen auch die sportlichen Erfolge. Die Brandenburger Discgolfer holten drei deutsche Meistertitel durch Antonia Faber (Frauen), Susann Fischer (Frauen Masters) und Oli Möllemann (Grand Masters) in die Mark. Auch in der Disziplin Ultimate Frisbee gingen zwei Deutsche Meistertitel (Masters Open und Mixed Masters, beide durch Goldfingers Ultimate Club e.V.) in die Landeshauptstadt Brandenburgs.

EISGOLFEN 2020 – Discgolf für den guten Zweck

Wie jedes Jahr Anfang Februar, wenn das Wetter am schlechtesten ist und die Geldbeutel sich von Weihnachten erholt haben, veranstalten die Hyzernauts Potsdam ein Benefizturnier namens Eisgolfen.

Dabei kommt es nicht auf das spielerische Können an, sondern vor allem um den Willen, besonders viel Geld für einen guten Zweck auszugeben. Denn da sich Nachwürfe erkauft werden dürfen, die das Spielresultat manchmal sogar verbessern, haben die großzügigsten Spieler*innen auch die besten Chancen.

Mit dem Erlös aus Nachwürfen, Startgebühr und Verpflegung wurde dieses Jahr der AndersARTiG e. V. bedacht, der sich für die Belange von LGBTIQ*-Menschen im Land Brandenburg einsetzt. Da dem Verband erst kürzlich die Förderung gestrichen wurde, ist die beim Eisgolfen 2020 erspielte Spendensumme von etwa 1000 Euro ganz bestimmt bei der richtigen Adresse gelandet.

Eine schöne und sehr viel ausführlichere Nachlese von Kai gibt es auf der Seite der Hyzernauts.

Wenn ihr den AndersARTiG e. V. unterstützen wollt, ohne in unangenehmem Dauerregen samstags in aller Früh eiszugolfen, dann findet ihr hier Möglichkeiten zum spenden.