Alle Beiträge von Lars Schmäh

Anna Finzel Vizepräsidentin

Auf dem Verbandstag 2020 des BBFV wurde mit Anna Finzel vom Potsdamer Discgolfverein Hyzernauts e. V. eine neue Vizepräsidentin des Brandenburgischen Frisbeesport-Verbandes gewählt. Anna Finzel folgt auf Susann Fischer, die seit Gründung des Landesverbandes eine hervorragende Aufbauarbeit geleistet hat. Der BBFV bedankt sich auch an dieser Stelle bei Susann Fischer für ihr großes ehrenamtliches Engagement im BBFV!

Anna Finzel möchte in ihrer Amtszeit die Aspekte Frauenförderung und Geschlechtergerechtigkeit im Frisbeesport in den Mittelpunkt ihrer Arbeit stellen.

Anwesend waren Delegierte aus allen Mitgliedsvereinen. Hervorzuheben ist hier das große Engagement des jüngsten Mitgliedsvereins, den N8fiwa Discgonauts e.V. aus Finsterwalde. Der Discgolfverein aus dem Süden Brandenburgs hat auf dem kommunalen 18-Bahnen Discgolfkurs bereits im ersten Jahr eine Vielzahl von Trainingsevents und Turnieren ausgerichtet.

Im Mittelpunkt des Jahresrückblicks standen auch die sportlichen Erfolge. Die Brandenburger Discgolfer holten drei deutsche Meistertitel durch Antonia Faber (Frauen), Susann Fischer (Frauen Masters) und Oli Möllemann (Grand Masters) in die Mark. Auch in der Disziplin Ultimate Frisbee gingen zwei Deutsche Meistertitel (Masters Open und Mixed Masters, beide durch Goldfingers Ultimate Club e.V.) in die Landeshauptstadt Brandenburgs.

BBFV Verbandstag

Am 18.02.20 wird der 5. Verbandstag des Brandenburgischen Frisbeesport-Verbandes e. V. BBFV in Potsdam abgehalten. Alle Mitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen! Um 19:00 Uhr startet im Seminarraum des Freilands, Friedrich-Engels-Str. 22, 14473 Potsdam die Mitgliederversammlung. Folgende Tagesordnung steht auf dem Programm:

  • Begrüßung
  • Wahl des Protokollanten
  • Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung
  • Genehmigung der Tagesordnung
  • Bericht des Vorstandes
  • Neuwahlen
  • Überblick Veranstaltungen 2020
  • Beschluss Haushaltsplan 2020
  • Beschluss Jahresbeiträge 2020/21
  • Satzungsänderungen
  • Beschlussfassung über Anträge
  • Sonstiges

Alle Mitglieder und am Frisbeesport interessierte sind herzlich eingeladen, am 18.02.2020 dabei zu sein und sich zum Frisbeesport in Brandenburg auszutauschen.

Winterliga Berlin-Brandenburg

Die Winterliga Berlin-Brandenburg ist wieder in vollem Gange. Seit einigen Jahren hat sich in der Hauptstadtregion die regionale Hallenmeisterschaft für Berlin und Brandenburg etabliert.

Alle Informationen zu Ergebnissen, Spieltagen, Austragungsorten und und und findet Ihr auf https://frisbee.berlin/sportarten/ultimate/winterliga/spielplan-und-ergebnisse/ .

Aus Brandenburg sind in dieser Saison die Ultimate-Teams aus Eberswalde und Potsdam in den Divisionen Frauen, Mixed und Open am Start.

Nachwuchsspieler des Goldfingers Ultimate Club e.V. Potsdam bei der Winterliga

Die Turnierserie ist auch eine gute Gelegenheit junge und neue Spieler an den Leistungssport heranzuführen. Die Winterliga wird gemeinsam vom Frisbee-Landesverband Berlin e. V. und vom Brandenburgischen Frisbeesportverband e. V. ausgerichtet.

Goldfingers bei Club-EM

Große Ehre für den brandenburgischen Frisbeesport: Das Potsdamer Team des Goldfingers Ultimate Club e.V. nimmt überraschend bei der ersten Europameisterschaft Indoor der Clubteams EUICC in Herning / Dänemark teil. Als Nachrücker sind die Brandenburger ins 16 Teams umfassende Teilnehmerfeld in der Opendivision gerutscht.

Vom 30.01.2020 bis 02.02.2020 kämpfen die Potsdamer nun um europäisches Edelmetall. Auch wenn die Goldfingers nur Außenseiterchancen haben, ist die Vorfreude in Potsdam groß.

In der Vorrunde spielen die Potsdamer Goldfingers zunächst gegen Salaspils aus Lettland, Viksjöfors aus Schweden und Aarhus aus Dänemark. Alle Ergebnisse findet Ihr unter https://euf.ultimatecentral.com/e/euicc2020/standings , die Livestreams werden hier angekündigt: https://euf.ultimatecentral.com/p/euicc2020-livestreaming-schedule .

Goldfingers starten furios in 2020

Zum Jahresauftakt traf sich vom 10. – 12.01.20 in Bremen die Elite des deutschen Ultimate Frisbee. Bei der 12. Auflage des „Mudders Cup“ in der Hansestadt holte sich das brandenburgische Erstligateam des Goldfingers Ultimate Club e. V. Potsdam den Titel.  In den Vorrundenspielen gewannen die Goldfingers unter anderem gegen den Deutschen Indoormeister Marburg des letzten Jahres. Verlustpunktfrei spielten sich die Potsdamer ins Halbfinale, in dem sie die Hamburger 11:8 schlugen. Im Finale gegen Karlsruhe konnte der Vorrundensieg bestätigt werden und das Finale wurde mit 12:10 gewonnen. Das mit vielen Erstligateams hochklassig besetzte Turnier war die Generalprobe für die Deutsche Indoor Meisterschaft, die im Februar in Gemmrigheim ausgerichtet wird.

BBFV begrüßt neues Mitglied!

Das Wachstum im deutschen und brandenburgischen Frisbeesport hält unvermindert an! Zum 01.01.2020 begrüßt der BBFV ein weiteres Mitglied in seinen Reihen: Der N8fiwa Discgonauts e.V. aus dem südbrandenburgischen Finsterwalde ist das erste Neumitglied im noch jungen Jahrzehnt der 20er Jahre.

Der Vorsitzende Marko Ziske, der Vizevorsitzende Marcus Schmidt und die Jugendwartin Laura Tews vertreten den im Vereinsregister des Amtsgerichts Cottbus eingetragenen Verein. Der N8fiwa Discgonauts e.V. hat das Glück, in der sportbegeisterten Sängerstadt Finsterwalde den vorzüglichen 18-Bahnen Parcours der Stadt Finsterwalde nutzen zu können. Dort bereichern die Discgonauts bereits seit 2019 das sportliche, kulturelle und soziale Angebot der Stadt.

Der BBFV freut sich auf die Bereicherung der Frisbeeszene im Land Brandenburg und eine weiter konstruktive Zusammenarbeit im Brandenburgischen Frisbeesportverband.

Discgolf holt ehemalige Finsterwalder zurück in die Stadt

Am Samstag den 16.11.19 haben sich die ehemaligen Schulfreunde Felix Scholder, Adrian Neubert und Marek Weinert auf der Discgolfanlage in Finsterwalde getroffen. Bei herbstlichem Wetter spielten die drei ein paar Runden Discgolf in der Bürgerheide. Und auch schon am Freitag gab es eine Discgolfrunde auf dem Waldparkkurs.

Felix ist extra aus Jena, wo er ein Lehramtsstudium absolviert, angereist. Marek arbeitet seit seinem Studium in Cottbus dort als Sozialpädagoge. Da es weder in Jena noch in Cottbus eine Möglichkeit gibt, Discgolf zu spielen, fahren die beiden Freunde seit Fertigstellung der Discgolfanlage in der Bürgerheide nun wieder regelmäßig in ihre alte Heimat.

Zwischen den sportlichen Einheiten auf dem Discgolfparcours, freuen sich auch die Familien über diese Besuche. Aber es bleibt auch Zeit für einen gemütlichen Abend: so trifft man sich auch schon mal im Bowling-Center Finsterwalde, in der Adrian arbeitet, oder geht mit Freunden zum gemütlichen Plaudern ins Restaurant oder in die Lieblingskneipe.

Marko Ziske vom Finsterwalder Discgolfverein Discgonauts freut es sehr: „Nicht nur Jugendliche, Familien mit Kindern und Rentner nutzen inzwischen zahlreich den städtischen Discgolfparcours in der Bürgerheide für den Frisbeesport, auch ehemalige Finsterwalde zieht diese Anlage wieder zurück in unsere schöne Sängerstadt.“

Potsdam erstklassig!

Das Open-Team der Potsdamer Goldfingers hat die 2. Liga-Nord in der Saison 2019 als Meister abgeschlossen und spielt 2020 nun auch Outdoor in der höchsten deutschen Spielklasse. An den Spielwochenenden in Bremen und Köln setzten sich die Potsdamer gegen die Teams aus Berlin, Kiel, Köln, Wuppertal, Hamburg, Dresden und Bremen durch. Mit nur einer Niederlage beendeten die Goldfingers damit die Saison als Tabellenerster. Alle Ergebnisse findet Ihr unter http://scores.frisbeesportverband.de/?view=poolstatus&series=1350 . Damit geht die Rasensaison für den brandenburgischen Verein aus der Landeshauptstadt mit zwei DM-Titeln (Masters, Masters-Mixed) und dem zweiten Erstligaaufstieg der Vereinsgeschichte (Open, Outdoor) höchst erfolgreich zu Ende.

Sängerstadt Open in Finsterwalde

Blick in eine der zahlreichen Waldbahnen

Es ist so weit: Der Brandenburgische Frisbeesport-Verband BBFV freut sich, dass die junge aber um so engagiertere Discgolfszene aus Finsterwalde vom 24.-25.8.19 das 1. Sängerstadt Open ausrichtet.

Das ganze findet auf dem nagelneu angelegten Discgolf-Parcours in der Bürgerheide Finsterwalde statt. Der Finsterwalde Verein Discgonauts http://discgonauts.de/ befindet sich derzeit in der heißen Vorbereitungsphase und freut sich über jeden Teilnehmer und Besucher im Süden Brandenburgs. Finsterwalde ist gut von Leipzig, Dresden und Berlin mit der Bahn und dem Auto erreichbar.

letzte Abstimmungen beim Neubau der Bahnen

Anmeldungen erfolgen für das German Tour Turnier wie gewohnt über https://german-tour-online.de/events/details/1274 . Der Brandenburgische Frisbeesport-Verband freut sich auf ein tolles Event bei den engagierten Discgonauts in der Sängerstadt Finsterwalde und dankt der Stadt Finsterwalde für die Herstellung des fantastischen Parcours in der Bürgerheide.

Baustart in Finsterwalde

Seit der ersten Präsentation der Idee im Frühjahr 2016 haben die Finsterwalder „discgonauts“, Freunde des Disc-Golf-Sports, nicht mehr locker gelassen. Im Ergebnis und nach umfangreichen Gesprächen konnten sie 20 der 28 Abgeordneten in der Stadtverordnetenversammlung im November 2018 überzeugen, dem Bau einer Disc-Golf-Anlage in der Finsterwalder Bürgerheide zustimmten.

Die städtischen Haushaltsmittel stehen zur Verfügung, so dass die Ausschreibungen erfolgen konnten. Die umfangreichen Waldpflege- und Bauaufträge wurden ausgelöst, so dass diese am 3. Juni starten. Da in der Bürgerheide schwere Maschinen kein Durchkommen finden würden und zudem so wenig wie möglich in den bestehenden Wald eingegriffen werden soll, werden Baumkletterer in Handarbeit die Verkehrssicherheit auf den neu entstehenden Wegen und Disc-Golf-Bahnen herstellen. Dazu muss Totholz entfernt werden, das sonst auf die entstehenden Disc-Golf-Bahnen stürzen und somit Spielerinnen und Spieler verletzten könnte. Gesunde Bäume sind von den Baumpflegearbeiten nicht betroffen. Als Ausgleich für die zukünftig als Disc-Golf-Bahnen genutzten Waldflächen findet in Absprache mit der Forstbehörde ein Ausgleich statt. Dazu wurde bereits eine Fläche ausgewählt, die ab 2020 aufgeforstet werden wird.

Die Discgolfanlage in Finsterwalde wird wettkampftauglich mit 18 Bahnen – als erste in Brandenburg – ausgestattet. Der BBFV freut sich schon auf die erste Veranstaltung in Finsterwalde „Sängerstadt Open“.